„Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen" 2017

Die 21. „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ sind eine Öko-Veranstaltungsreihe in Niedersachsen. Unter dem gemeinsamen Titel stehen Hof-Feste, Tage der offenen Tür, Betriebsbesichtigungen aber auch kulturelle Veranstaltungen wie Hof-Konzerte und -Theater. Nicht nur Landwirte nehmen an den Aktionstagen Ökolandbau Niedersachsen teil, sondern auch Handwerker und Unternehmer, die Bio-Produkte herstellen.
Das ist der Bio-Bäcker, der zu einer Backstuben-Besichtigung einlädt oder die Mühle die ein Sommerfest veranstaltet. Die „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ finden zum 21. Mal statt. Sie sind die älteste Veranstaltungsreihe des Ökolandbaus in Deutschland und Vorbild für ähnliche Aktionen in anderen Bundesländern. Die Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen werden gefördert vom Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium und organisiert vom Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen in Visselhövede.

Veranstaltungsorte