26. „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ beginnen. Endlich wieder Hoffeste und Märkte

Visselhövede (11.4.2022). Mit einem Jungpflanzenmarkt am 30. April auf dem Wilkenshoff in Hollenstedt im Landkreis Harburg läuten die „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ ihre 26. Saison ein. Von Ende April bis in den Oktober hinein veranstalten Biohöfe, Bio-Gärtnereien und Bio-Mühlen Feste und Märkte unter dem Dach der „Aktionstage“. Ziele der Veranstaltungsreihe sind es, die Vorzüge des Ökolandbaus zu zeigen, über den Ökolandbau zu informieren und die Besucher den Tag bei Kaffee und Kuchen oder Biobratwurst genießen zu lassen. Viele Höfe bieten auch ein Programm für Kinder an. Alle Hoffeste, Märkte und kulturelle Veranstaltungen sind auf der Webseite www.aktionstage-oekolandbau.de beschrieben. Biobetriebe können ihre Veranstaltungen über diese Website kostenlos anmelden. Fragen dazu beantwortet Katharina Wald vom Aktionstage-Team unter Tel. 04262/9593-86 und über info@aktionstage-oekolandbau.de.

Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen
Jungpflanzenmarkt auf dem Wilkenshoff in Hollenstedt
Die Sonne erwärmt den Boden und damit beginnt im Mai die Pflanzsaison im Gemüsegarten. Hobbygärtner können sich am 30. April von 11 bis 15 Uhr auf dem Jungpflanzenmarkt des Wilkenshoff in Hollenstadt im Landkreis Harburg mit Pflanzen eindecken. Die Kräuter- und Gemüsepflanzen, Blumen und Stauden sind aus ökologischem Anbau. Der Wilkenshoff hat sein Hofcafé geöffnet und lädt zu einem Rundgang über den Hof ein, auf dem es Rinder, Schweine und Pferde sowie Hühner zu sehen gibt. Kinder können auf Ponys reiten. Der Eintritt zum Jungpflanzenmarkt ist frei. Abends findet auf dem Hof ein Dielenkonzert statt. Es spielt der Hamburger Musiker und Comedian BÄTZ aus St. Pauli. Konzertkarten gibt es im Vorverkauf über www.wilkenshoff.de/termine.
Wilkenshoff, Kampweg 2a, 21279 Hollenstedt.

Nächster Beitrag
Jungpflanzenmarkt auf dem Wilkenshoff
Menü