Hofführung: Bio-Milchschafhaltung auf dem Hof im Greth in Söhlde

(Söhlde, Landkreis Hildesheim) Die ökologische Milchschafhaltung, die Milchgewinnung und die handwerkliche Milchverarbeitung sind die Themen einer Hofführung auf dem Hof im Greth in Söhlde am Freitag, dem 5. Juli, von 15 bis 17 Uhr. Nach der Führung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den hofeigenen Käse kosten. Für Kinder stehen Bobbycars und Trettrecker zur Verfügung. Eine Anmeldung ist erforderlich unter hallo@hof-im-greth.de. Die Teilnahmekosten betragen 15 Euro.

Die Hofführung ist eine Veranstaltung der „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen 2024“. Bis Oktober bieten Bio-Betriebe in Niedersachsen auf Hoffesten und Märkten den Besuchern Einblicke in den Ökolandbau. Auch kulinarische Spezialitäten sowie Unterhaltungsprogramme für Klein und Groß gehören dazu. Die „Aktionstage“ finden zum 28. Mal statt. Alle Termine sind auf der Webseite www.aktionstage-oekolandbau.de zu finden. Organisator der „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ ist das Kompetenznetzwerk Ökolandbau Niedersachsen (i-KÖN) in Visselhövede.

Hof im Greth: Im Greth 1, 31185 Söhlde, Tel. 05129-9785944, www.hof-im-greth.de

Ansprechpartnerin für die Redaktion: Tanja Wendorff, t.wendorff@oeko-komp.de, Tel. 04262/9593-54

Kompetenznetzwerk Ökolandbau Niedersachsen GmbH (i-KÖN), Bahnhofstraße 15 b, 27374 Visselhövede, Geschäftsführerin: Carolin Grieshop

Vorheriger Beitrag
Hoffest auf dem SOS-Hof Bockum