Landtag isst Bio – Bio-Aktionswoche im Landtagsrestaurant „Zeitfür“

Visselhövede (15.11.2019) Von Montag, dem 18. November, bis Freitag, dem 22. November, veranstaltet das Landtagsrestaurant „Zeitfür“ eine Bio-Aktionswoche. Fünf Tage lang wird Küchenchef Dennis Biester täglich zwei frisch zubereitete Bio-Gerichte auf die Speisenkarte setzen. Es werden ein Bio-Fleischgericht und ein Bio-Fischgericht sein. Sie werden täglich von 11 bis 17 Uhr serviert.

Das Restaurant „Zeitfür“ nimmt mit der Bio-Aktionswoche an den „Aktionstagen Ökolandbau Niedersachsen 2019“ teil. Das diesjährige Schwerpunktthema der Veranstaltungsreihe ist „Bio essen außer Haus“. In Niedersachsen gibt es bisher erst 40 Restaurants, die Bio-Gerichte anbieten. Dazu kommen sieben öffentliche oder nichtöffentliche Kantinen, Mensen und andere Großküchen.

Carolin Grieshop, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Ökolandbau Niedersachsen (KÖN), sieht hier gute Wachstumschancen: „Wer zu Hause Bio kocht, möchte auch im Restaurant oder in der Betriebskantine Bio essen.“ Wie das Restaurant „Zeitfür“ können Küchenchefs mit Aktionswochen ausprobieren, wie Bio bei ihren Gästen ankommt. Dafür gibt es zeitlich befristete Event-Bio-Zertifizierungen. Für den Ökolandbau in Niedersachsen wäre mehr Bio in der Gastronomie ein wichtiges Signal. „Wer Bio kocht, hat auch regionale und saisonale Zutaten auf dem Zettel und kauft beim Bio-Landwirt aus der Nachbarschaft“, sagt Carolin Grieshop.

Menü